Steine gegen SPD-Büro

Berlin, 18. Juli 2018

In Anbetracht der andauernden europaweiten Verfolgung vermeintlicher TeilnehmerInnen an den Momenten der wunderbaren Unruhen in Hamburg vor einem Jahr, und in Anbetracht der andauernden Inhaftierung von Isa in der JVA Moabit, und auch wegen der arschkriecherischen Kumpanei mit dem Terroristen Erdogan,

haben wir in der Nacht zum 18. Juli das SPD Büro in der Naugarder Str. in Pankow entglast. Wir reihen uns damit ein in die gegenwärtige Serie von Angriffen auf SPD-Parteibüros in Berlin, von denen immer nur ein Teil in der (Bullen-)presse gemeldet wird.

SPD pulverisieren! Parlamente niederreißen!

Freiheit für alle Gefangenen!

 
Unsere Zukunft in den Träumen der SPD, von der Seite http://tom-schreiber.berlin/hospitation-im-gefangenenwesen-der-polizei-berlin-am-02-03-2018/

Quelle: Indymedia (Tor)