Farbe gegen AfD-Büro und rechten Treffpunkt

Cottbus, 23. Juli 2018

Das kürzlich eröffnete Bürgerbüro der rechtspopulistischen AfD in Cottbus ist mit Farbe beschmiert worden. Die Kriminalpolizei ermittele wegen Sachbeschädigung, teilte die Polizei am Montag mit. In der Nacht hatten Unbekannte die Fensterscheiben und die Fassade mit Farbklecksen verunstaltet. Betroffen ist auch ein dortiger Bürgertreff, der der AfD nahe steht. Die Hauswand eines benachbarten Gewerbegebäudes sei ebenfalls beschädigt worden, hieß es.

„Wir verurteilen selbstverständlich diese Form des Terrors gegen Andersdenkende“, sagte die stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag Brandenburg, Birgit Bessin. Das habe „mit politischer Auseinandersetzung oder gar demokratischen Werten nichts mehr zu tun.“

Quelle: Rbb24.de