Wasserschaden bei Burschenschaft

jetztmuellGreifswald, 31. Mai 2015

Wie uns berichtet wird, gab es an diesem Wochenende offensichtlich einen massiven Wasserschaden bei der Burschenschaft Markomannia Aachen-Greifwald. Der Schaden wird vorerst auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt. Derzeit wird ein politischer Hintergrund vermutet.

Quelle: Burschenseite

 

Während sich zahlreiche Mitglieder unserer Burschenschaft in Eisenach zum jährlichen Burschentag aufhielten, wurde ein feiger Anschlag auf unser Haus verübt. Ohne Rücksicht auf die von uns geschaffenen Werte wie auf die Heimstatt der jungen Mitglieder unseres Bundes wurde uns vorsätzlich schwerer Schaden zugeführt. Auch wenn die oder der Verursacher bisher nicht ermittelt werden konnten, werden wir uns davon aber nicht unterkriegen lassen. Jetzt erst recht! Wir bedanken uns für die uns zugesicherte Unterstützung seitens anderer Burschenschaften wie der Greifswalder Burschenschaft Rugia. Unser Bundesleben wird definitiv weitergehen. Unterstützt uns durch Eure Teilnahme! Derweil haben zahlreiche Bundesbrüder und unsere Freunde der pennalen Burschenschaft Ernst Moritz Arndt mit den Sanierungsmaßnahmen des Hauses begonnen. Unser Haus wird davon mehr als profitieren und nach dem Abschluß der Arbeiten weiter umso schöner den Mittelpunkt unseres Bundes bilden.

Quelle: Facebook