Sachschaden bei AfD-Veranstaltungsort

Ludwigsburg, 30. Januar 2019

Wir haben den trachtenverein bietigheim-bissingen einen besuch abgestattet. dieser hatte am 23.01.19 der afd ludwigsburg seine räumlichkeiten für deren neujahrsempfang zur verfügung gestellt. dank dieser unterstützung konnte die afd wieder mal eine ihrer hetzveranstaltung durchführen. nebenbei verdiente die afd ordentlich mit denn ein ticket für den neujahrsempfang hatte 20 euro gekostet. 200 tickets munkelt man wurden verkauft. wir haben nun dem veranstaltungsort unsere rechnung präsentiert.

der veranstaltungsort der afd ludwigsburg wurde von uns entlang der fassade mit farbe und farbbeuteln markiert. ausserdem hat es ein paar fensterscheiben und glastüren erwischt. diese aktion war notwendig, damit es sich der trachtenverein in zukunft zweimal überlegt mit der afd gemeinsame sache zu machen. diesmal wurde der trachtenverein für seine unterstützung der partei der banken und bonzen bestraft. gasthäuser und wirt*innen im raum ludwigsburg sollten sich bei zukünftigen anfragen der afd also lieber zweimal überlegen ob sie rechte hetzer und faschisten bei sich aufnehmen wollen. sie würden ähnlich bestraft werden.

an die afd ludwigsburg: wir kriegen euch alle. eure hetze und eure angriffe auf die rechte und errungenschaften des arbeitenden volkes werden nicht unbeantwortet bleiben. stück für stück wird euer einfluss zurückgedrängt. stück für stück werden eure strukturen angegriffen und zerschlagen werden. gegen kommende aktionen hilft euch euer rumgeflenne im internet und bei den bullen einen scheissdreck. zieht euch warm an!

Quelle: Indymedia (Tor)