Scheiben an AfD-Veranstaltungsort eingeschlagen

afd1Stuttgart, 6. Januar 2016

In der Nacht auf den 6. Januar haben wir für Glasbruch am Kursaal in Stuttgart Bad-Cannstatt gesorgt. Der AfD Kreisverband Stuttgart nutzt den Veranstaltungsort für sein sogenanntes „Alternatives Dreikönigstreffen“, zu dem die Rassisten am 6. Januar als Wahlkampfauftakt für die Landtagswahlen in Ba-Wü öffentlich einladen. Zu Gast ist neben den Stuttgarter Landtagskandidaten auch der rechte Hardliner Alexander Gauland aus Brandenburg.

Um uns für den Wahlkampf der Rassisten aufzuwärmen, haben wir einige Scheiben direkt am Veranstaltungssaal an der Rückseite des Kursaal-Gebäudes eingeschlagen. Das gibt Zugluft und erinnert das Pack an die antifaschistischen Antworten auf die Hassreden, die es so gerne beklatscht.

Auf in die Wahlkampfsaison: in der Nacht, auf der Straße, wann immer wir die Rechten treffen können!

Fight Afd!

Quelle: Linksunten